· 

Nur eine Zahl.....

Es macht mich zu tiefst betroffen wenn ich die vielen Meinungen über Corona, über Statistiken, Zahlen usw, lese.
Ich möchte heute einer Zahl, einer Zahl eines Todesfalles in Folge von Corona ein Gesicht geben. Ebenso einer Angehörigen die das alles miterlebt hat und nun trauert eine Stimme geben.
Darf ich vorstellen das ist Corona Todesfall Nummer so und soviel....
Sein Name ist Andreas Bartl, 58 Jahre, Ehemann, Vater, Opa, Sohn, Bruder, Onkel, Freund und und und. Ein Mann der sein Leben liebte und in keiner Risikogruppe war. Ein Mann den der Virus überrollt und in die Knie zwang. Ein Mann der nie in seinem Leben im Krankenhaus war. Nur einmal und nicht mehr nach Hause kam. Er hat es nicht geschafft. Doch er ist nur eine Zahl.....
Und hier ich seine Ehefrau, Geliebte, Wegbegleiterin und und und....auch nur eine Zahl von vielen Angehörigen die um ihren Liebsten trauern.
Ich habe für Andreas ein Tagebuch geschrieben damit er lesen kann was alles in der Zeit seines Tiefschlafes passiert ist.
Hier der Eintrag vom 19.12.2020
Mein geliebter Andreas!
Heute ist ein schwieriger Tag. Du bist seit 4 Wochen im künstlichen Tiefschlaf und für mich gefühlt so weit weg. Es tut weh dich nicht zu sehen und zu spüren. Das heutige Arztgespräch hat mir sehr zugesetzt.
Die Ärzte befürchten das sie dich nicht mehr von den Maschinen wegbringen. Weder ECMO, noch Beatmung und dich auch nicht mehr aus dem Tiefschlaf holen können. Deine Lunge ist von dem Virus zu sehr beschädigt. Jeden Tag werde ich vorbereitet dass du es möglicherweise nicht schaffst. Doch ich gebe die Hoffnung nicht auf und glaube an dich. Ich wünsche mir von Herzen du auch!
deine Sonja
Andreas ist am 27.12.2020 an den Folgen von Corona verstorben. Eine Zahl von vielen oder eh nur wenigen.....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0