· 

Scharfe Knoblauchbrötchen

Zutaten für ca. 32 Stück

 

1kg Weizenvollmehl

40g Hefe

20g Salz

600ml lauwarme Milch

100g Butter

20g Backmalz

1 Ei

 

5El getrocknete Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Majoran, .....)

10 fein gehackte Knoblauchzehen

1 Prise Chilipulver

 

 

Zubereitung:

Aus den Teigzutaten einen Hefeteig bereiten und zugedeckt an einem warmen Ort bis zum doppelten Volumen aufgehen lassen (ca. 15 - 20 Min) Die feinen gehackten Kräuter, der fein geschnittene Knoblauch und das Chilipulver gut unter den Teig kneten. Dann nochmals zugedeckt gehen lassen (ca. 10 min).

 

Den Teig in ca. 32 gleich große Stücke teilen und zu Kugeln formen. auf ein Backblech legen, mit Wasser besprühen und mit Maisstärke bestreuen. Nochmals ca. 10 Minuten gehen und entspannen lassen. Dann in das vorgeheizte Backrohr bei 200 Grad ca. 15 min backen.

 

TIPP:

Bei diesem Rezept habe statt normales Weizenvollmehl eine spezielle Bio Weizensorte verwendet.

Goldblumenweizen vom Waldviertler Biohof Ringl Karl. Ich finde diese Weizensorte im Geschmack sehr aromatisch und liebe es diesen Weizen für eher deftiges Gebäck zu verwenden :-)

Wer Käse mag, kann auch geriebener Hartkäse unter mischen. Das macht das Gebäck noch etwas knuspriger!

 

Ich verwende Kräuter und Chili aus dem eigenen Garten, Milch aus dem Bäuerinnenladen

 

 

 Rezeptquelle: Brot backen einmal anders  ISBN: 978-8404-2

Kommentar schreiben

Kommentare: 0